Aufgebraucht #1: Kosmetik

Ich vergesse ständig, was ich bereits ausprobiert habe. Deswegen möchte ich in der Aufgebraucht-Serie festhalten, welche Produkte den Test bestanden haben und welche ich eher nicht nachkaufen werde. Zu den Bewertungen der Produkte geht es nach dem Weiterlesenknopf.

MAC Mineralize Skinfinish Natural Puder 

Das Puder von MAC hatte ich vor Jahren gekauft. Jetzt erscheint es mir komisch, dass ich – ich schminkte mich damals kaum – ein so teueres Produkt gekauft hatte. Ich bin wohl dem Hype verfallen. Obwohl ich den Boden bereits sehen kann, ist das Puder noch nicht ganz aufgebraucht. Da es aber längt abgelaufen ist und komisch riecht, werde ich es entsorgen. Das Puder mattiert gut, sieht aber nicht puderig oder mehlig aus. Es trocknet auch nicht übermäßig meine (trockene) Haut aus.

Nachkaufen: Ja/Nein? Nein. Obwohl es ein sehr gutes Puder ist, werde ich eher nach günstigeren Alternativen suchen.

Alpha H Liquid Gold

Liquid Gold ist ein flüssiges Serum auf der Basis von Glycolsäure. Es dient dazu die abgestorbenen Hautpartikeln zu entfernen. So sollen Pigmentflecken schneller verschwinden und das Hautbild im Allgemeinen heller und strahlender werden. Der Nachteil: es ist ein relatives starkes Produkt und kann die Haut austrocknen oder irritieren. Bei regelmäßiger Verwendung habe ich gemerkt, dass meine Pigmentflecken verblassen und das Hautbild ebener wird. Die Resultate rechtfertigen aber meiner Meinung nicht die Austrocknung der Haut.

Nachkaufen: Ja/Nein? Nein. Es ist ein teueres Produkt und ist für meine sehr trockene und empfindliche Haut nicht gut geeignet.

La Roche-Posay Cicaplast Baume B5 Sooting Repairing Cream

Die Creme wurde von meiner Kosmetikerin für meine sehr trockene Haut empfohlen. Sie hat eine Konsistenz einer fettigen Paste – etwas flüssiger als Nivea Creme – und hinterlässt einen deutlichen Glanz auf der Haut. Trotz der unangenehmen Konsistenz hat sie einen wichtigen Vorteil – sie spendet gut Feuchtigkeit und beruhigt meine gereizte Haut.

Nachkaufen: Ja/Nein? Erstmal nein. Ich möchte nach einer Creme suchen, die Feuchtigkeit spendet, sich aber nicht so fettig anfühlt. Zur Zeit probiere ich diese. Wenn ich nichts Besseres als Cicaplast Baume finde, werde ich zu dieser Creme zurückkommen – in den Wintermonaten fängt meine Haut richtig zu jucken an und braucht sehr reichhaltige Pflege.

Wellness & Beauty Zucker-Öl-Peeling mit Mango und Kokos

Dieses Peeling riecht göttlich. Obwohl es im Namen „Zucker“ hat, ist es ein Salz-Peeling. Die gröberen Salzpartikel peelen gut und das Peeling ist wegen des Mankokernöls sehr feuchtigkeitsspendend.

Nachkaufen: Ja/Nein? Auf jeden Fall, sobald ich bei Rossmann bin.

Neutrogena Handcreme umparfümiert (konzentrierte Version)

Die Creme reicht aufgrund der konzentrierten Formulierung für sehr viele Anwendungen. Ob es 300 sind, wie auf der Packung steht, konnte ich nicht feststellen. Sie spendet Feuchtigkeit, aber nicht für mehrere Stunden. Nach jeder Handwäsche muss man erneut die Creme auftragen.

Nachkaufen: Ja/Nein? Irgendwann schon. Sie ist günstig und eignet sich gut als eine Creme, die im Bad steht und nach jeder Handwäsche verwendet wird. Es ist aber nicht meine liebste Handcreme.

Welche Produkte habt Ihr in letzter Zeit aufgebraucht? Könnt Ihr mir eine gute Gesichtscreme für extrem trockene Haut empfehlen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s